Gesundheitspolitik

Gesundheitspolitik · 13. September 2021
Man kann sich eigentlich nur wundern, dass sich jetzt alle wundern. Der Grund: Alle AOK-Kassen müssen im ersten Halbjahr 2021 ein Defizit von satten 1,6 Milliarden Euro hinnehmen. Allein im zweiten Quartal sind die Ausgaben im Vergleich zum Vorquartal um fast zehn Prozent in die Höhe geschossen. 10 Prozent Steigerung, das gab es noch selten! Ende 2021 könnte sich so ein Defizit von mehr als vier Milliarden Euro bei den Ortskassen ergeben. Auch die Innungs- und Betriebskrankenkassen schreiben...